Blog

Schule aus Spaß am Erfolg!

Die Neugier als wichtiger Begleiter des Lernens

By Jörg Krüger

27
Dez 2019
„Es wird Zeit, Wissen und Neugier gegen einen Zeitgeist zu verteidigen, der eher dem Vergessen, Vereinfachen und Entschlacken von Lehrplänen und Ansprüchen das Wort redet.“ (Cicero).

In unserer heutigen, schnelllebigen Gesellschaft geht es oft nur noch darum, so viel Wissen wie möglich so schnell wie möglich zu vermitteln. Wie viel davon letztendlich hängen bleibt, ist dabei oft egal. Wenn es in der Bildung unserer nächsten Generation jedoch nur noch um das Abarbeiten so vieler Themen wie möglich geht und die Freude am Wissen dabei auf der Strecke bleibt, verliert Bildung ihre eigentliche Rolle. Leider ist dies jedoch der Alltag in vielen Schulen des öffentlichen Schulsystems, denn durch einen Mangel an Zeit und Personal ist es oft nicht möglich Raum für eine erweiterte Ausarbeitung interessanter Themen oder für die individuellen Interessen der Schüler zu schaffen.
Interesse und Neugier zu schaffen, sich auch außerhalb der Schule mit angesprochenen Themen selbstständig zu beschäftigen, ist jedoch ein essentieller Bestandteil, um Wissen auch über das Schulgelände hinaus zu entwickeln.

 

Bildung ist mehr als die Reproduktion von Fakten

An der KPS setzen wir darauf, uns neben den essentiellen Inhalten auch mit den individuellen Anliegen und Interessen der Schüler zu beschäftigen und diese an neue Themen heranzuführen und somit Neugier wecken. Dies geschieht sowohl in den Klassenzimmern, in denen unser sorgfältig ausgewähltes Lehrpersonal mit Herzblut lehrt und vorlebt, dass Wissen und Lernen Spaß machen kann, denn Neugier kann man nicht lernen, aber man kann sie vorleben.

Außerdem ist es uns wichtig, dass unsere Schüler das, was sie gelernt haben, auch außerhalb des Schulgeländes erleben können, weshalb wir regelmäßig Ausflüge in Verbindung mit verschiedenen Projekten durchführen, in denen die Schüler ihr Wissen mit Spaß und neuen Entdeckungen verbinden und erweitern können. Unsere Schüler besuchten in unserer letzten Projektwoche („siehe Blogbeitrag vom 28.11.2019“) z.B. die Falknerei Pierre Schmidt oder das JumpHouse und nahmen an einer Stadtführung teil. Durch diese außerschulischen Aktivitäten schaffen wir es immer wieder, unsere Schüler neu zu begeistern, neue Interessen zu wecken und ihnen den Spaß am Lernen zu ermöglichen. Außerdem ist es gerade in der heutigen Zeit wichtig, Erfahrungen in der realen Welt und der Natur zu sammeln, wo sich doch sonst so viel in der digitalen Welt des Mobiltelefons oder der Playstation abspielt.



Kontakt

Haben Sie noch Fragen? Lassen Sie uns miteinander reden und erfahren Sie mehr über unsere maßgeschneiderten Programme: Wir beraten Sie persönlich, unkompliziert, kompetent!

Sie können jetzt einen Termin für einen
gebührenfreien Probeunterricht vereinbaren